3D gedruckte Off-Road-RC-Fahrzeuge von 3D Sets

Wir beobachten vier Tiefprofilreifen, die aggressiv in den nassen Boden beißen, während der agile Geländewagen vor uns versucht, einen sehr schlammigen Abhang zu erklimmen. Das Auto rutscht ein paar Mal von einer Seite auf die andere, bis es schließlich etwas findet, woran es sich festhalten kann. Der 4×4-Antrieb tritt ein und schiebt die Maschine vorwärts und nach oben. Anmutig schwingt sie über die Kante, dreht sich um und kehrt zu uns zurück. Ondřej, der das Auto die ganze Zeit gefahren ist, nimmt es auf und inspiziert das Fahrgestell. Ja, wir haben ein ferngesteuertes Auto beobachtet. Es ist vollständig 3D-gedruckt und fast einen Meter lang! Dank der Jungs von 3D-Sets kann jeder dieses Fahrzeug zu Hause ausdrucken und tonnenweise Spaß haben, es nicht nur zu fahren, sondern es auch zu modifizieren.

„Es hat perfekt gepasst“, sagt Ondřej, als wir fragten, warum sie sich dafür entschieden haben, ihr Geschäft um 3D-gedruckte RC-Autos herum aufzubauen. „Jirka und ich sind beide RC-Auto-Enthusiasten. Und wir wollten schon immer etwas Digitales verkaufen – weltweit“. Ihre kleine Firma mit dem Namen 3D-Sets bietet eine Auswahl hochwertiger Geländewagenmodelle an, die mit verschiedenem Zubehör und Upgrades weiter aufgewertet werden können. Wenn Sie eines der Modelle bei 3Dsets.com kaufen, erhalten Sie nicht nur die .STL-Dateien, sondern auch vorgeslicte G-Codes, die auf dem Original Prusa i3 MK3/S ausgedruckt werden können, zusammen mit einer perfekt gestalteten Schritt-für-Schritt-Anleitung und natürlich einer Einkaufsliste. Es gibt einige Dinge, die Sie einfach noch nicht drucken können. Der digitale Vertrieb hat noch einen weiteren großen Vorteil: Die Entwürfe lassen sich leicht aktualisieren. 3D Sets hat kürzlich ein brandneues Update für das allererste Modell herausgebracht, das seit mehr als einem Jahr auf dem Markt ist. Das bedeutet, dass Kunden, die das Modell bereits gekauft haben, es nun ohne zusätzliche Kosten mit den neuesten Teilen aufrüsten können.

Jirka sagt uns, dass Sie, wenn Sie kein Geld und keine Zeit für den Einbau des Gleichstrommotors und anderer Elektronik ausgeben wollen, das Auto immer noch bauen und es einfach zur Schau stellen können. Da es sich jedoch um ein robustes Geländefahrzeug handelt, das für einige Erkundungen bereit ist, wäre es schade, es in einem Regal verstauben zu lassen. Der dem Modell beiliegende Leitfaden enthält eine vollständige Liste aller Teile, die Sie von einem der beliebten Hobby-E-Shops mit weltweitem Versand beziehen müssen. Dazu gehören auch Reifen – wie die Entwickler es ausdrücken: das Drucken mit flexiblen Filamenten kann etwas knifflig sein, und die Ergebnisse sind nicht so gut wie bei gekauften Reifen. Die gesamte Karosserie des Autos ist jedoch 3D-gedruckt (normalerweise mit PLA), sie ist robust und widerstandsfähig. Wenn man sie in den Händen hält, hat man das Gefühl, dass dies eine Maschine ist, die durch alles hindurchfahren kann.

Und kein Wunder. Jirka und Ondřej haben über 1500 Stunden in das Design des ersten Automodells investiert. Nachdem sie ihren E-Shop eröffnet hatten, kamen Bestellungen aus der ganzen Welt. Das bedeutete auch, dass mehr Original Prusa 3D-Drucker angeschafft werden mussten – das Portfolio musste wachsen, um mehr Kunden zu gewinnen. Bevor etwas veröffentlicht wird, ist eine Menge Prototyping erforderlich, und der Original Prusa i3 MK3S war perfekt für diesen Auftrag. Das ist auch der Grund, warum man vorkonfigurierte Druckplatten mit farblich abgestimmten Teilen erhält, was die Arbeit erheblich erleichtert. Es gibt aber immer noch eine Menge zu drucken. Bereiten Sie bis zu 3-4 Kilogramm Filament vor und seien Sie bereit für einen langen Druck, es kann bis zu zwei Wochen dauern, bis alles gedruckt ist. Wenn Sie jedoch erst einmal angekommen sind, ist der Rest ein Kinderspiel.

„Es wird immer einen Mehrwert geben, wenn Sie sich für den Kauf unserer Modelle entscheiden“, sagt Ondřej und erläutert ihre Strategie. „Ersatzteile sind kein Problem. Für den Fall, dass etwas kaputt geht, können Sie jederzeit neue Teile ausdrucken. Sie können das Auto nach Herzenslust weiter modifizieren. Alles ist 3D-gedruckt, sogar die Zahnräder im Getriebe und die Kugelgelenke, was vielleicht für unmöglich gehalten wurde. Und für den Zusammenbau des Autos wird kein Klebstoff benötigt, alles wird durch Schrauben zusammengehalten. Das Einzige, was man zur Reparatur des Autos braucht, ist ein Schraubendreher!“

Jirka und Ondřej arbeiten ständig an neuen Projekten, sind innovativ und suchen nach neuen Wegen, ihren Katalog zu erweitern. Und nach ihren eigenen Worten müssen die neuen Produkte nicht nur Geländewagen sein.

Wenn Sie einen kleinen Einblick in ihre Arbeit kostenlos erhalten möchten, können Sie dies tun! Wir arbeiteten zusammen mit 3D Sets an der Veröffentlichung eines kostenlosen Geländewagenmodell bei PrusaPrinters.org. Es ist nicht so komplex und funktional wie seine „großen Brüder“, aber es ist trotzdem ein ziemlich cooles Modell! 

Sie können dieses Modell kostenlos von PrusaPrinters.org herunterladen

Website: 3dsets.com